Unser Buchtipp
Frühjahr|Sommer 2021
Home Impressum Datenschutz
Romane, Erzählungen Romane, Erzählungen
Kriminalromane Kriminalromane, Spannung
Klassik Klassik
Biografien, Briefe Biografien, Porträts
Kulturgeschichte Kulturgeschichte
Geschichte, Zeitgeschehen Geschichte, Zeitgeschehen
Sachbücher Sachbücher
Bewusster leben Bewusster leben
Bildbände, Reise Bildbände, Reise
Musik Kunst, Musik
Kochen, genießen Kochen, genießen
Hörbücher Hörbücher
Sprachen lernen Sprachen lernen
Das besondere Geschenk Das besondere Geschenk
Kinderbuch, Jugendbuch Kinderbücher, Jugendbücher
Bewusster leben

Lea Ackermann/Michael Albus - Das ist der Gipfel!Lea Ackermann/Michael Albus
Das ist der Gipfel!
Ein Gespräch über Last und Lust des Älterwerdens

Was gibt es zu erleben und zu erfahren – und was nicht, wenn Mann und Frau älter werden? Darüber kommen Lea Ackermann und Michael Albus in ein sehr persön­liches Gespräch. Sie erzählen, woran sie das Alter spüren, was sie noch vorhaben oder wie sie die letzten Jahre verbringen möchten. Und sie fragen sich: Altern Frauen und Männer unterschiedlich? Ein authentischer Blick aufs Leben im
Alter nach dem Motto: „Etwas Bes­seres als den Tod finden wir überall.“
PATMOS, 184 S., geb., € 20,-

Gabriele von Arnim - Das Leben ist ein vorübergehender ZustandGabriele von Arnim
Das Leben ist ein vorübergehender Zustand

Nach zwei Schlaganfällen ist der Ehe­mann der Autorin eingekerkert in seinem Körper. Ein Mensch, der immer noch schnell denken, aber nicht mehr verständlich sprechen, nicht lesen, schreiben und gehen kann. Zehn Jahre begleitet ihn die Journa­listin in seiner Krankheit. Wie liebt und hütet man einen Mann, der an dem Tag zusammenbricht, an dem man ihm sagt, dass man sein Leben nicht mehr mit ihm teilen will? Ein berührendes Buch über das Leben
und Sterben, Fürsorge und Herrschsucht und darüber, wie es sich anfühlt,
übrig zu bleiben.
ROWOHLT, 240 S., geb., € 22,-

Anne Boyer - Die UnsterblichenAnne Boyer
Die Unsterblichen
Krankheit, Körper, Kapitalismus

Nur wenige Krankheiten haben für Frauen ähnlich katastrophale Folgen wie Brustkrebs, meint die Lyrikerin Anne Boyer, die selbst daran erkrankte. In ihrem berührenden und poetischen Buch setzt sie sich mit dem Krebs, der Sterblichkeit und dem gesellschaftlichen Umgang damit auseinander. Dabei findet sie Antworten bei anderen Autorinnen, die über ihre eigene Erkrankung berichtet haben: Kathy Acker, Susan Sontag und Virginia Wolf. Ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis 2020, einem der wichtigsten amerikanischen Literaturpreise.
MATTHES & SEITZ BERLIN, 280 S., geb., € 25,-

Paulo Coelho - Und die Liebe hört niemals aufPaulo Coelho
Und die Liebe hört niemals auf
Nach einem Text von Henry Drummond

Im Frühling 1874 hält ein noch un­be­kannter Missionar eine Predigt über die Liebe. Seine Reflexionen gehen um die Welt, sein Buch ge­rät zum Bestseller. Als Paulo Coelho an ei­nem Wendepunkt seines Lebens darauf stößt, ist er zutiefst fasziniert von den Gedanken Henry Drum­monds. Er macht sich daran, den Text für die moderne Zeit zu adaptieren und die ursprünglich primär christliche Bot­schaft in eine universell spirituelle zu erweitern. Eine inspirierende Lektüre über die Liebe als eine der intensivsten Lebens­erfah­rungen.
DIOGENES, 112 S., Leinen, € 16,-

Daniela Gaigg/Linda Syllaba - Selfcare für MamasDaniela Gaigg/Linda Syllaba
Selfcare für Mamas
Geht’s dir gut, geht’s deinem Kind gut

Gesunde Selbstfürsorge der Eltern ist die Basis für harmonische Bezie­hungen in der Familie. Heute stehen die Bedürfnisse der Kinder mitunter zu sehr im Vorder­grund, so die Autoren. Ein schlechtes Gewis­sen und Angst davor, Fehler in der Erziehung zu machen, führen schnell dazu, dass Mütter bis an ihre Gren­zen gehen und sich überfordern. Diese Buch hilft, sich selbst an die erste Stelle zu setzen, Selbstfürsorge zu erlernen und im Alltag zu praktizieren. Nicht nur geben, sondern auch nehmen – das ist das Ziel.
BELTZ, 256 S., broschiert, € 18,95

Andreas Malessa - 111 Bibeltexte, die man kennen mussAndreas Malessa
111 Bibeltexte, die man kennen muss

Streit zwischen Geschwistern, glückselige Liebe, Angst vor Überfremdung – den Geschichten aus der Bibel ist nichts Menschliches fremd. Und sie haben auch nichts an Aktualität verloren. An­schaulich erklärt und humorvoll präsentiert stellt Andreas Males­sa die 111 wichtigsten Dialoge, Sze­nen, Konflikte und Skandale aus der Bibel vor. Dabei übersetzt er sie so gekonnt in die Gegenwart, dass beim Lesen öfters der Gedanke aufblitzt: „Das ist mir doch auch schon einmal passiert!“
DT. BIBELGESELLSCHAFT, 240 S., zahlr. Farbabb., brosch., € 16,95